Chemie Olympiade 2013Tonnen an Pferdemist – wer denkt da schon an Chemie?

Nicolas Pilch und Arne Hackspacher schon. Die beiden Schüler aus der Jahrgangsstufe 2 des Biotechnologischen Gymnasiums der Marie-Baum-Schule Heidelberg haben am bundesweit durchgeführten Auswahlverfahren der 1. Runde zur 46. Internationalen ChemieOlympiade mit Erfolg teilgenommen.

Sie haben sich damit für die 2. Runde qualifiziert und erhalten hierfür eine Urkunde. Die beiden beantworteten in Einzelarbeit Fragen zu chemischen Problemstellungen. Sei es die Zersetzungsreaktion von Harnstoff, einem Bestandteil von Pferdemist, Redoxreaktionen als Basis zur Stromerzeugung durch galvanische Elemente oder die Interpretation von thermogravimetrischen und massenspektroskopischen Analysen, Arne und Nicholas lösten diese anspruchsvollen Aufgaben mit viel Engagement. Zurzeit tüfteln die beiden in ihrer Freizeit bereits an den Aufgaben der 2. Runde. Die Internationale ChemieOlympiade IChO ist ein Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler sowohl theoretische als auch experimentelle Aufgaben bearbeiten.

Sie wird u.a. vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Gesellschaft Deutscher Chemiker unterstützt.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Dr. Karin Ackermann