Emilia GalottiDas Theater Heidelberg in der Hand der MBS......

Während in den letzten beiden Jahren die einzelnen Klassenstufen je nach Alter und Schulart drei verschiedene Theatervorstellungen besuchten, hat sich Frau Scherer in Absprache mit den Deutschlehrern in diesem Schuljahr für eine Theatervorstellung für die gesamte Schule entschieden, nämlich für das bekannte Trauerspiel „Emilia Galotti“ von G.E. Lessing, das häufig im Unterricht gelesen wird.

So haben wir Anfang Oktober 2013 mit 17 Vollzeitklassen und insgesamt 434 Schülern und 21 begleitenden Lehrern eine Vormittagsvorstellung, die eigens für unsere Schule anberaumt wurde, besucht und nahezu den ganzen großen Saal des Heidelberger Theaters gefüllt. Die moderne und aktualisierte Inszenierung der „Emilia Galotti“ hat die Schüler angesprochen und unterhaltsame und geistig anregende eineinhalb Stunden Theater geboten, gleichzeitig hat sie Fragen aufgeworfen und danach zu Diskussionen, auch zu Kritik angeregt.

Die vielen Schüler waren während der Vorstellung leise und konzentriert und, wie Frau Scherer rückgemeldet wurde, ein angenehmes Theaterpublikum. So hat es sich bewährt, mit allen Klassenstufen gemeinsam an einem Vormittag ins Theater zu gehen, zumal die Problematik des Nachhausekommens am späteren Abend für weiter entfernt wohnende Schüler somit ausgeräumt wurde. Das gemeinsame Theatererlebnis wird hoffentlich vielen Schülern in guter Erinnerung bleiben und sie zu weiteren Theaterbesuchen anregen.

Sylvia Scherer