bne p1Die Stadt Heidelberg und die Stadtwerke Heidelberg belohnen das Engagement der MBS für Nachhaltigkeit und Klimaschutz mit Kuchen, Pokal und großzügigen Geldpreisen.

Die diesjährige Prämierung der E-Teams fand am 22.05.2017 auf der „alla-hopp!“-Anlage statt. Bürgermeister Wolfgang Erichson betonte, dass mit den Preisen nicht nur die vielen sinnvollen praktischen Projekte für Umweltschutz an Heidelberger Schulen gewürdigt werden. Gleichzeitig schaffe Bildung für nachhaltige Entwicklung bei Schülerinnen und Schülern frühzeitig ein Bewusstsein für die Notwendigkeit ökologisch verantwortungsvollen Handelns im Lebensalltag.

Das BNE-Team der Marie-Baum-Schule wurde unter anderem für sein Projekt der "Weltretter-Dosen" mit der stolzen Prämie in Höhe von 750€ und einer leckeren Torte mit Widmung prämiert. Die Dosen hatten am BNE-Tag am 06.02.17 reißenden Absatz gefunden. Wir bedanken uns sehr für diese Anerkennung durch das Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie sowie das Agenda-Büro der Stadt Heidelberg!

bne p2

Doch damit nicht genug: Unser Projekt fand außerdem die Aufmerksamkeit und Anerkennung durch die "Stadtwerke Heidelberg Umwelt". Deren Jury honorierte unsere Idee mit sagenhaften 1000€ sowie dem „Wanderpokal für Klimaschutz“, die von Alfred Kappenstein, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Umwelt an Schulleiterin Jutta Köhler überreicht wurden. Die Marie-Baum-Schule darf sich nun ein Jahr lang mit dem Pokal schmücken, ist stolz auf die Auszeichnung und bedankt sich für die besondere Wertschätzung!

bne p3

Offensichtlich lohnen sich die Projekte unseres BME-Teams auf ganzer Linie. Und natürlich bedanken wir uns bei allen Beteiligten für ihr Engagement. Und natürlich freuen wir uns weiterhin auch auf neue interessierte Schülerinnen und Schüler mit neuen Ideen für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und einen lebenswerten Planeten.

 

PS