methodentage 1Während der „Methodentage“ vom 22.02.17 bis 24.02.17 bildeten sich die elften Klassen des Beruflichen Gymnasiums weiter.

Die verschiedensten Kurse dienten der methodischen Vorbereitung auf die Oberstufe. Das vielfältige Angebot reichte vom erlebnispädagogischen „Eierflieger“ über Einheiten zum wissenschaftlichen Arbeiten hin zu konkretem Rhetoriktraining. Bei ersterem ging es um das Basteln einer Konstruktion in Gruppenarbeit, mit der ein rohes Ei möglichst unbeschadet vom schuleigenen  Balkon segeln, gleiten oder fallen sollte. Dies machte nicht nur den Schülerinnen und Schülern sehr viel Spaß, sondern förderte auch spielerisch das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Teamfähigkeit.

Bei der Einheit zum wissenschaftlichen Arbeiten übten die Schülerinnen und Schüler mithilfe eines Online-Kurses der Universitätsbibliothek Heidelberg gängige Arten von Zitation und Literaturver-zeichnissen. Dies soll zukünftige Studenten dazu befähigen, ihre Hausarbeiten auch tatsächlich selbst anfertigen zu können.

Des Weiteren wurden die Elftklässler an Grundlagen visueller Wahrnehmung und Layout, Zeitmanagement, Recherche in der Bibliothek, Beschreiben von Diagrammen und Strukturieren herangeführt.

Die beteiligten Schülerinnen und Schüler waren in diesen drei Tagen vom sonstigen Unterricht freigestellt und durften ihre Kurse in gewissem Maße frei wählen. Da die MBS diese Veranstaltung zum ersten Mal in dieser Form durchführte, wurden die angebotenen Kurse ausgiebig evaluiert. Die Schülerinnen und Schüler hatten ebenfalls Gelegenheit, ihr eigenes Klassenklima durch anonyme Fragebögen zu bewerten und danach gemeinsam aufzuarbeiten.

methodentage 2