zur klaranlageDie 1BFP1 folgte ihm in die Kläranlage.

Sechs Schülerinnen und Schüler der zweijährigen Berufsfachschule sind zusammen mit ihrem Chemielehrer Herr Kirschenmann am 04.02.16 dem Weg des Wassers aus der Marie-Baum-Schule heraus gefolgt in die Kläranlage des Abwasserzweckverbands Heidelberg. Dort haben sie die Anlage als Abschluss einer Einheit zum Thema „Wasser“ besichtigt.

Die Schülerinnen und Schüler haben gelernt, wie unser Abwasser so gereinigt wird, dass es in den Neckar geleitet werden kann und dass es auch Stoffe gibt, die nicht entfernt werden können wie z.B. Medikamente oder Hormone (Antibabypille). Besonders beeindruckt waren sie von der Größe der Anlage und waren v.a. an der biologischen Reinigung („Da schwimmen wie so kleine Enten auf der Brühe“) sehr interessiert. Die Geruchsbelästigung war nicht so schlimm, wie anfangs befürchtet, was auch der kühlen Jahreszeit zu verdanken war. Dank dieser Exkursion haben die Schülerinnen und Schüler nun eine bessere Vorstellung, was mit dem Wasser passiert, nachdem es in unserer Schule im Abfluss verschwunden ist.