gesundViel Wissenswertes präsentierten die Schüler und Schülerinnen des Berufskollegs an ihren Ständen beim diesjährigen "Marktplatz Gesundheit".

Stadtplanung als Instrument der Gesundheitsförderung, gesundes Frühstück an Schulen, gesundheitliche Chancengleichheit, Suchtprävention, Heidelberg als medizinisches Kompetenzzentrum am Beispiel des DKFZs, der Gesundheitsakademie und des Instituts für Klinische Transfusionsmedizin und Zelltherapie, Adipositas bei Kindern, Rauchprävention, Sportförderung, HIV- und Gewaltprävention.

Das sind die Themen, welche die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs im Rahmen der Projektkompetenztage vom 18. -20.  Mai 2015 zum Oberthema „Gesundes Heidelberg“ bearbeiteten.

Mit einem Vortrag zum Thema „Essstörung und Schönheitsideal“ von der Jugendsozialarbeiterin und Pädagogin Kathrin Raabe starteten die drei Projektkompetenztage. Anschließend hatten die Schüler und Schülerinnen zwei Tage lang Zeit, um sich intensiv mit ihrem zugewiesenen Thema auseinanderzusetzen, zu recherchieren, Plakate, Powerpoint-Präsentationen und weitere Zusatzmaterialien zu erstellen, sowie Außentermine wahrzunehmen.


Am dritten Tag - nach einem gemeinsamen gesunden Frühstück - wurde der Marktplatz in der Aula der Marie-Baum-Schule aufgebaut, damit sich die begleitenden Lehrkräfte sowie andere Schulklassen und Lehrer die Ergebnisse anschauen konnten. Beim Rundgang merkten die Besucher, dass sich die Schüler und Schülerinnen nicht nur äußerst große Mühe gaben, einen äußerlich ansprechenden Marktstand aufzubauen, sondern auch, dass die gesamte Präsentation ihres Themas  inhaltlich äußerst prägnant, zielgerichtet und informativ aufgearbeitet war.

Das Ergebnis war ein umfassender Überblick über das gesundheitliche Angebot der Stadt Heidelberg, welche Maßnahmen hier ergriffen werden, um gesundheitlichen Problemen wie Erkrankungen durch das Rauchen oder Adipositas entgegenzutreten, aber auch welche Präventivmaßnahmen stattfinden  oder welche zusätzlich sinnvoll wären. Besonders interessant waren die Visionen, Strategien und kreativen Ideen der Schülerinnen und Schüler, mehr „Gesundheit“ in Heidelberg zu etablieren.

M.Ahlswede-Pettinger

Gruppenbild BKP Projekttage