kw1 2Zu Beginn des 12. Schuljahres stand das Herz bei den Gesundheitswissenschaftlern der Marie-Baum-Schule HD auf dem Lehrplan.

Nach der ganzen Theorie im Unterricht kam es uns sehr gelegen, dass es seit diesem Jahr die Körperweltenausstellung unter dem Titel "Anatomie des Glücks" im Alten Hallenbad in Heidelberg gibt. Wir nutzten die Chance und machten im Rahmen des GW-Unterrichts eine Exkursion zur Ausstellung. Hier wurden präparierte Körper und einzelne Körperteile gezeigt.

Es war echt interessant. Viele Dinge die wir im Unterricht gelernt hatten, konnten wir dort wiedererkennen. Frau Dr. Ackermann, unsere GW-Lehrerin, konnte zu allen Ausstellungsstücken Auskunft geben. Besonderen Anklang fanden die interaktiven Aktionen. Man konnte z.B. seinen eigenen Blutdruck messen, seinen Stress ermitteln oder Lachyoga ausprobieren. Aufgrund des Ausstellungstitels wurden auch Glücks- und Stresshormone und ihre Wirkungen auf den Körper dargestellt. Besonders beeindruckend war beispielsweise ein Gehirn, das von Demenz verändert war. Einige Plastinate, insbesondere Embryonen, lösten Emotionen bei vielen von uns aus und wurden entsprechend kontrovers diskutiert.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es ein sehr lehrreicher Ausflug war.

Von Ina Reis und Maike Raitor

kw2  kw3