HHB3bAm 18.07.2017 bekamen die Schülerinnen der Klassen HHB3 und SBSH3 ihre Zeugnisse und Gesellenbriefe an der MBS überreicht.

In ihrer Begrüßung erinnerte Schulleiterin Jutta Köhler an die Geschichte der Marie-Baum-Schule, die vor 45 Jahren aus eben diesen Klassen der Hauswirtschaft entstand. Im Zuge der Automatisierung und Digitalisierung hätten sich zwar auch die Herausforderungen an die Schülerinnen erweitert, nach wie vor aber stehe ein Erfolgsrezept mit vier Zutaten für eine erfolgreiche Berufsausbildung: Neben guten Azubis mit sozialer Kompetenz sei das Zusammenspiel der Ausbildungsbetriebe und Schulen sowie dem sozialen Umfeld entscheidend. Hierfür dankte sie allen Beteiligten und lobte die Gesellinnen für ihr Engagement.

SBSH3b

Im Namen der Ausbildungsbetriebe wurden die Schülerinnen auch von Frau Tenner-Au, der Hauswirtschaftsleiterin des Bodelschwingh-Heims in Weinheim, beglückwünscht. Ob in Klein- oder Großbetrieben, die Aufgaben der Hauswirtschaft seien vor allem vielseitig und notwendig, wobei immer der Mensch im Mittelpunkt stehe. Den Gesellinnen wünschte sie alles Gute und Interesse für ihren Beruf bzw. ihre weitere Fortbildung als Meister oder sogar Betriebswirte.

Die Klassenlehrerinnen Lorenz und Rose-Thalmann erinnerten mit einigen humorigen Bildern an die gemeinsame Schulzeit. Bei allen Höhen und manchmal Tiefen bescheinigten sie den Schülerinnen Ehrgeiz und Durchhaltevermögen. Und heute dürften sie sich wirklich als „Helden“ fühlen, in Anlehnung an das diesjährige Motto der Klassen: „Heroes on Tour“.

Die anschließende Zeugnisausgabe an elf Hauswirtschafterinnen und fünf Fachpraktikerinnen der Hauswirtschaft erfolgte durch die Klassenlehrerinnen sowie die Ausbildungsberaterinnen Frau Ising-Grunwald (Rhein-Neckar-Kreis) und Frau Herkert (Neckar-Odenwald-Kreis).  Sie beschrieben engagierte Hauswirtschafterinnen als Manager mit Herz, Hand und Verstand und wünschten ihnen Zufriedenheit aber auch Wertschätzung auf ihrem weiteren Weg. Preise für besondere Leistungen erhielten Lea Gehrig, Larissa Graf und Madeleine Haas. Im Namen aller Schülerinnen bedankten sich Olga Deev und Lea Gehring bei ihren Ausbildern und Lehrern für die erfolgreichen Jahre.

Wie in jedem Jahr zeigten auch die angehenden Hauswirtschafterinnen des zweiten Lehrjahres unter der Regie der Lehrerinnen Frau Ritz-Amato und Frau Tittebrandt ihr Können. Mit einem professionellen Büffet im Foyer der MBS sorgten sie so für einen gelungenen Abschluss der Abschlussfeier.  Für die musikalische Begleitung vielen Dank an die Schüler des Musikkurses, besonders an Lennard Kleemann, Julius Lutzmann und Saphira Neumann unter Leitung von Musiklehrerin Célia Bernardino sowie an Herrn Koch (Technik).

HHB3b

 

PS