Verbindungslehrer an der Marie-Baum-Schule sind Dr. Karin Ackermann und Eberhard Koch.

Nach dem Schulgesetz dient die Schülermitverantwortung „der Pflege der Beteiligung der Schüler an der Gestaltung des Schullebens, des Gemeinschaftslebens an der Schule, der Erziehung der Schüler zu Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein.“

In diesem Sinne haben die Schülerinnen und Schüler der MBS die Möglichkeit, ihre Interessen zu vertreten und Verantwortung zu übernehmen.
Der oder die Verbindungslehrer werden vom Schülerrat (zusammengesetzt aus Schülersprecher und Stellvertreter sowie Klassensprecher) gewählt. Die Aufgaben des Verbindungslehrers liegen darin, die SMV in ihren Planungen und Tätigkeiten zu beraten und zu unterstützen (u.a. Teilnahme an den regelmäßig stattfindenden SMV-Sitzungen). Verbindungslehrer fördern und vermitteln zwischen Schülern und Lehrern und unterstützen den Kontakt zu Schulleitung und Eltern.

Aktionen der SMV

"Kinder unterm Regenbogen" werden unterstützt.

#Hol den Oberbürgermeister - das hat unsere SMV geschafft.