Schwerpunkte der Präventionsarbeit sind offene Gespräche zur Situationsanalyse im Klassenverband oder diskreten Einzelgesprächen.  Es wird Hilfe unter anderem bei Suchtkonflikten wie z.B. Essstörungen angeboten. Unterstützung und Beratung bei den Themen Mobbing, Gewalt, chronische Erkrankungen und Lernblockaden sind ebenfalls Bestandteil der Arbeit. Auch an dieser Stelle können Schüler*innen an weitere Anlaufstellen vermittelt werden.

Für Prävention ist an unserer Schule Frau Pietsch verantwortlich.